Berlin City Futsal – Srbija 1:8 Spielbericht

Berlin City Futsal verliert klar gegen Srbija mit 1:8

Noch vor dem Spiel gegen Srbija standen die Vorzeichen schlecht für das Team um Rene Cobien. Uns standen an diesem Tag nur 9 Leute zur Verfügung, 7 Spieler und 2 Torhüter. Wir hatten mit Koray, Mark und Bilal drei Verletzte, Momo und Dogan fehlten auch.

Tolunay Aydin hat uns direkt nach seinem Fußballspiel ausgeholfen. Seit einem halben Jahr stand er nicht mehr in einem Futsal-Spiel auf dem Parkett. Auch Christian kam direkt von seinem Spiel aus Schönow. Er hatte eine Anfahrt von 90 Minuten zur Sporthalle. Samet Alkan kam kurz vor Spielbeginn, und Can Eryigit stieß während des Spiels zu uns. Mit Joscha Yanar stand ein Langzeitverletzter im Kader, der auch wieder zu alter seiner Form finden muss. Insgesamt war also keine optimale Spielvorbereitung möglich.

Wir hatten durchaus unsere Chancen in der Ersten Halbzeit, aber wir konnten drei Angriffe der Gegner, die an den Pfosten gingen nicht verteiden, wodurch immer ein Gegner den Ball ins Tor unterbringen konnte. An diesem Tag fehlten uns einfach, die praxisnahen Spieler der vergangenden Spiele. Der Sieg von Srbija ist in der Höhe auch verdient.

Jetzt heisst es Mund abputzen und weiter machen. Wir müssen und werden von dem Spiel lernen.

TW: Mujo Avdic – Lukas Schönhoff
Spieler: Can Eryigit, Baris Dinc, Samet Alkan, Tolunay Aydin, Joscha Yanar, Mahdi Rezaei, Christian Freudenberg

Das Amateurfussball Team

 

 

Kommentar verfassen