Amateurfussball.org

Spielberichte: Berlin & Brandenburg

Im Vorfeld des Oberhavel- Masters, ein paar Meinungen

Ramona Vorsitzende des FC 98 Hennigsdorf (Landesliga Nord)

Wer das Turnier nicht ernst nimmt, sollte nicht teilnehmen. Hier kann jede Mannschaft überraschen. Unsere Fangruppe die „Hennigsdorfer Jungs“ wird in der Halle sein und natürlich mit anderen Hennigsdorfer Fans unsere Mannschaft lautstark unterstützen. Masters ist immer ein Highlight, es ist das größte Turnier in OHV, die Halle ist ausverkauft und die Organisation immer top, da freut man sich als Mannschaft dabei sein zu dürfen.

Newnham, Frederik Fitnesstrainer BSC Fortuna Glienicke (Landesliga Nord)

Ich halte die Hallenturniere für äußerst Verletzungsanfällig und ohne vorheriges Training am Anfang einer Rückrunde, wo die Muskulatur erheblich herabgesetzt ist, für sehr unangebracht. Deshalb bin ich nicht wirklich heiß auf das Turnier und würde lieber einen sauberen und strukturierten Aufbau der Rückrunde haben. Wichtig für mich wird sein, keine neuen Verletzten in der Mannschaft verzeichnen zu müssen. Ansonsten viel Spaß Jungs.


Torsten Thiel Trainer des Tus 1896 Sachsenhausen (Brandenburgliga)

Die Euphorie ist natürlich sehr hoch,da dieses Turnier mit all seinem Charme in der Region einen sehr hohen Stellenwert besitzt. Wir haben schon 1 Turnier gespielt und den ein oder anderen Lauf haben die Jungs gemacht. Als Titelverteidiger hat man natürlich Druck und möchte den Titel natürlich auch verteidigen. Und Gewinnen wollen die Jungs immer. In diesem gut besetzten Turnier geht nichts über Altlüdersdorf und den Veranstalter OFC. Aber auch Zehdenick und Glieniecke haben gute Hallenkicker. Es wird spannend.

Oliver Schirrmacher Trainer des Oberhavel Velten (Landesliga Nord)

Wir freuen uns auf dieses Highlight, welches immer top organisiert und besucht ist. Es gibt Spieler die richtig heiß, andere brauchen das Masters nicht unbedingt. Von daher nenne ich das mal allgemeine Vorfreude. Unser Ergebnis aus dem Vorjahr darf gerne verbessert werden. Die Brandenburgligisten haben naturgemäß gute Karten, auch wenn sie in dieser Hallensaison noch nicht ihr Potential ausschöpften. Aber auch Zehdenick und F. Glienicke sollten ihre Chancen haben.

Kommentar verfassen