Jeder Schuss ein Treffer

Der BSV Heinersdorf gewinnt in einem ausgeglichenenden Spiel gegen die Zweite Garde des SV Empor Berlin mit 3:2 und erhöht den Abstand auf Empor um 4 Punkte. Empor Berlin rutscht durch die Niederlage auf Platz 4, da auch Mitverfolger Stern 1900 II auswärts gegen Hansa 07 punktet und Empor vom dritten Platz verdrängt.

Wir konnten mit dem Spielertrainer Philipp Hildenbrand nach dem Spiel sprechen:

Erste Halbzeit hatte Empor mehr Spielanteile, konnte aber kein Kapital daraus schlagen. In der zweiten Hälfte hatten wir besseren Zugriff. Trotzdem war es ein ausgeglichenes Spiel mit wenig Chancen. Jeder Schuss ein Treffer. Wir haben es am Ende erzwungen. Das nötige Spielglück, was uns gegen Polar gefehlt hat, hatten wir heute.


Heinersdorf sammelt weiter Punkte für einen möglichen Aufstieg in die Landesliga.
Am 15.03 ist Heinersdorf zu Gast beim Tabellenzehnten, Köpenicker FC II, welche die beiden letzten Spiele gegen Hansa 07 und Hertha03 II für sich entscheiden konnte.

Für Empor besteht trotz der Niederlage weiterhin die Möglichkeit einen der Zwei Aufstiegstickets zu erspielen.

Ein kleiner Überblick zum Tabellenstand der Bezirksliga Staffel I
Hier geht es zur Tabelle —> Klick

Es bleibt weiterhin spannend.

Kommentar verfassen